Tatkräftige Unterstützung für das Firmenkeksprojekt

2012 wurde ein fester Arbeitsplatz für einen Menschen mit Behinderung im Firmenkeksprojekt eingerichtet. Seit dieser Zeit  konnten wir viele neue, aber auch bestehende Kunden für unsere leckeren Kekse begeistern. Um alle Kunden stets mit unseren leckeren Keksen versorgen zu können, ist es zu einer Kooperation zwischen der Lebenshilfe Mannheim e.V. und der Beruflichen Bildung der Gemeindediakonie Mannheim gekommen. In regelmäßigen Abständen wird das Firmenkeksprojekt daher  durch einen/eine Praktikanten/in der Beruflichen Bildung unterstützt. Vor allem im Herbst und in der Weihnachtszeit gibt es viel zu tun, so dass die Unterstützung durch einen/eine Praktikanten/in sehr hilfreich ist. Bisher haben wir durch die Zusammenarbeit nur gute Erfahrungen machen können.

Seit November 2013 Arbeitet Rebecca M. als Praktikantin im Projekt mit. Für Rebecca war  die Arbeit im Firmenkeksprojekt zunächst etwas ganz neues. Mit  Keksen hatte sie zuvor noch nie gearbeitet. Sie hat sich aber schnell in den alltäglichen Arbeitsablauf eingefunden und übernimmt mittlerweile Aufgaben eigenständig. Am liebsten geht sie zum Backen in den Hauswirtschaftlichen Bereich der Lebenshilfe Mannheim. Auch der Umgang mit schwierigeren Stempeln gelingt ihr gut oder sie probiert so lange herum bis das Ergebnis optimal ist. Daher braucht sie mittlerweile nur noch wenig Unterstützen beim Backen und verpacken der Kekse. Durch das Praktikum konnte Rebecca bereits viele praktische Erfahrungen sammeln, die sie für ihre weiteren beruflichen Herausforderungen sehr gut nutzen kann.

Wir freuen uns noch auf die weitere Zusammenarbeit mit Rebecca und sind schon gespannt auf unsere nächsten Praktikanten/innen.